Saubere Toiletten auf Bohol

Saubere Toiletten auf Bohol

Diesen Bericht wollte ich schon kurz nach unserer Touristen Tour auf Bohol im Februar geschrieben haben, hab es aber immer wieder vergessen. Ein neues Phänomen tut sich hier auf.

Während man früher immer darauf vertraut hat, das die Touristen ja sowieso kommen und man sich um das Umfeld nicht besonders kümmern muss, hat man jetzt zumindest auf Bohol eine neue Marktlücke entdeckt: Man wirbt mit „Sauberen Toiletten„!

Überall auf unserer Tour, an allen bekannten Touristen Attraktionen war dieses Schild zu sehen: „Clean Toilet„. Ob da wohl mal jemand auf den Putz gehauen und sich über die Pestgruben von vorher beschwert hat? Mir war schon vorher aufgefallen, das man nach dem Neubau bzw. der Renovierung der beiden großen Shoppingmalls in Tagbilaran offensichtlich großen Wert auf die saubere Gestaltung des Stillen Örtchens gelegt hatte.

Und man hält sie auch einigermaßen sauber, wenn auch an manchen Orten eine „Klobrille“ immer noch ein Fremdwort ist. Die wundern sich wahrscheinlich immer noch wofür die beiden Löcher da im Porzellan sind.

Wie auch immer, man kann Verbesserung an allen Orten auf Bohol beobachten und das ist auch gut so. Übrigens, es stehen nicht nur die Schilder dran, die sind auch wirklich sauber und das nicht nur für philippinische Verhältnisse. Das Bild oben entstand an den Chocolate Hills!

 

5 Kommentare

  1. Hallo Gerd,
    das habe ich auch gesehen doch ich habe mir gedacht warum auch,Rest Room war doch auch so etwas wie clean wenigsten der Name.Frage hast du sie auch benutzt ? wenn ja hast du daran gedacht WC Papier mitzubringen wenn nein machst du das auch wie die Filipinos? aber leider habe ich zweimal nicht daran gedacht (an dieses Mitbringsel) und zweitens habe ich immer noch nicht rausgefunden wie die Einheimischen das machen.Aber vielleicht bin ich beim nächsten Besuch klüger.übrigens auch im Ajala in Cebu meine Frau sagte wenn du noch…hier ist sehr sauber,also ich musste noch und siehe da,oder siehe da eben nichts, also hab ich einfach meine Selbstbeherschung behalten und habe trotzdem trotzdem etwas ins Kässeli geworfen.
    Dieser Koment.ist einfach als Spass aufzufassen ich ärgere mich nämlich nie auf den Phils.und schon gar nicht wegen wegen WC Papier.Dein Beitrag finde ich gut,und wenn man bedenkt dass jemand ein Geschäft mit dem „Geschäft“gewittert hat dann wäre das vielleicht sogar noch Nachamenswert für einen Auswanderer denn wie du auch bemerkt hast Clean Toilet heisst zugleich Kässeli steht bereit.

  2. Ich habe immer Lokuspapier dabei und wenn nicht, gibt es das hier auf den Örtlichkeiten für 4,- Peso am Automaten oder für nur 1,- Peso bei der Klofrau!
    Wie man das ohne Papier macht, mußt Du selbst raus finden, ich habe das in Thailand gelernt, hehe…

  3. Danke für den Hinweis,aber,Frage:müsste ich dazu (zum waschen mit fliessend Wasser) mit den Hosen unten zum Brünneli marschieren oder den Finger in der WC Schüssel tunken ts ts ts.Also was solls Gerd sagt das richtig und eben man hat nie ausgelernt.

  4. Nein, Toiletten ohne Papier sollten einen Wasseranschluss in der Kabine haben. Das führt dann auch meistens zu leichten Überschwemmungen. Daher auch der Name „Naßzelle“

Kommentare sind deaktiviert.