Über Weihnachten auf die Philippinen

Flug nach Thailand
A320 der Tiger Airways

Endlich gibt es nochmal einen Anlass hier etwas zu schreiben. Am kommenden Samstag werden wir für gute drei Wochen unseren Thailandaufenthalt unterbrechen und auf die Philippinen fliegen.

Meine Frau soll ihre Familie auf Mindanao besuchen und ich werde mich wohl solange in unserem „Erdbebenhaus“ einrichten. Ich hoffe, dass die Erde so lange still hält.

Unsere Flugroute geht von Krabi nach Bangkok, nach einem Flughafenwechsel weiter nach Manila und noch am selben Abend nach Cebu. Eine ganze Tagesreise also wieder, obwohl die Philippinen eigentlich nur 3 Flugstunden entfernt liegen. Ein schnellerer Flug, mit Tiger Airways über Singapur, war leider zu teuer.
Wettermäßig sieht es in Thailand im Moment nicht viel besser aus als auf den Philippinen, von dem Taifun mal abgesehen, den wir zum Glück verpasst haben. Es regnet fast täglich (in Thailand), meistens in den Abendstunden und mit einer Portion Gewitter dazu.

Große Pläne für weitere Reisen innerhalb der Philippinen habe ich diesmal nicht. Das würde wohl auch um die Weihnachtszeit schwierig und teuer werden. Vielleicht mal ein Besuch am Alona Beach und ein paar mal nach Tagbilaran, das war’s dann. Laut den letzten Bildern aus Bohol liegt auch unser Riff im Moment wieder trocken, so dass ich meine Boote im Schuppen lassen kann.

Also bis bald, auf den Philippinen…

 

3 Kommentare

  1. Dann mal einen guten Flug und viel Spaß auf den Philis. Ich bin derzeit im Norden Luzon in La Union und hier haben wir bisher außer ein paar Wolken nix vom Taifun mitbekommen. Null Regen und fast jeden Tag Sonne ohne Ende. Glück gehabt. Trotzdem überlege ich, den Großteil des nächsten Winters ebenfalls in Thailand zu verbringen, wenn ich nur an die leckeren Nudelsuppen an jeder Ecke denke. Ist denn derzeit in Krabi tourimäßig viel los ? Viele Grüße Mike.

Kommentare sind deaktiviert.